Recklinghausen (ots) –

Am Mittwochnachmittag (17:20 Uhr) kam es zu einem Einsatz auf der Hochstraße. Ein 58-Jähriger aus Recklinghausen hatte die Polizei zuvor informiert. Er erklärte, dass seine zwei verschlossenen Fahrräder in der letzten Nacht im Bereich der Theodor-Körner-Straße entwendet wurden. An einem der hochwertigen Fahrräder sei ein GPS-Tracker angebracht, sodass man jetzt wisse, dass sich sein Eigentum in einem Haus an der Hochstraße befinden würden.
Die Beamtinnen und Beamten konnten die Fahrräder durch ein Fenster eines dortigen Reihenhauses sichten. Kurz darauf erschien der 21-Jährige Bewohner.

Gemeinsam betrat man das Wohnhaus, in dem sich drei weitere Fahrräder befanden. Auch hierbei handelt es sich nach bisherigen Erkenntnissen um Diebesgut. Weiterhin ergaben sich Hinweise darauf, dass der 21-jährige Tatverdächtige die Fahrräder im Internet verkaufen soll.

Die Fahrräder konnten zum Teil wieder an die Eigentümer übergeben werden. Auch dem 58-Jährigen wurden die beiden Fahrräder ausgehändigt.

Weiterhin befanden sich im Haus rund 20 Cannabispflanzen. Diese wurden sichergestellt.

Der 21-Jährige aus Recklinghausen wurde vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Auch Zusammenhänge zu anderen Fahrraddiebstählen werden geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pia Weßing
Telefon: 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/
https://twitter.com/polizei_nrw_re
https://whatsapp.com/channel/0029VaARqGD6xCSHwLUxl91q

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal