Recklinghausen (ots) –

Am Donnerstagabend beobachtete ein Zeuge zwei Tatverdächtige auf der Schillerstraße, die nach bisherigem Kenntnisstand Kupferkabel entwendeten. Einer der Männer konnte gestellt werden. Die Polizei bittet um Hinweise für die Identifizierung des zweiten Tatverdächtigen.

Gegen 19:50 Uhr informierte ein 31-Jähriger Anwohner die Polizei. Er habe zwei Männer gesehen, die augenscheinlich zwei Autos mit Kupferkabeln einer dortigen Ruine beluden. Kurz vor Eintreffen des Streifenwagens wären sie in Richtung Ludwigstraße davongefahren.

Im Rahmen der Fahndung konnte ein 26-Jähriger aus Herten im Auto angetroffen werden, der mit der Beschreibung des Zeugen übereinstimmte. Im Kofferraum konnte ein Kupferteil, bei welchem es sich vermutlich um das Diebesgut handelt, aufgefunden und beschlagnahmt werden.
Im Verlauf des Einsatzes ergaben sich Hinweise auf weitere Straftaten – so ist der 26-Jährige nach bisherigen Informationen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Er wurde durch die Beamten vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Der Zeuge konnte auch den zweiten Tatverdächtigen wie folgt beschreiben:

   - ca. 176cm groß - kurzes dunkelblondes Haar - ca. 30-35 Jahre alt
     - dunkle Oberbekleidung - rote Jacke über die Schultern - kurze 
     Blue Jeans

Der Mann soll mit einem weißen Auto unterwegs gewesen sein.

Zeugen die Hinweise zu dem Mann oder zu dem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0800/2361 111 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pia Weßing
Telefon: 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/
https://twitter.com/polizei_nrw_re
https://whatsapp.com/channel/0029VaARqGD6xCSHwLUxl91q

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal