Recklinghausen (ots) –

Die Polizei sucht Zeugen, die bei der Aufklärung einer Straftat auf der Bahnhofstraße helfen können. Dort wurde am vergangenen Freitag (10. Mai) eine ältere Dame in der Wohnung überfallen und beraubt. Als die Seniorin gegen 9 Uhr aufwachte, stand plötzlich ein fremder Mann in ihrem Schlafzimmer. Er bedroht die Frau und forderte Geld und Schmuck. Der Täter soll sich insgesamt etwa eine halbe Stunde lang in der Wohnung aufgehalten haben, währenddessen suchte er überall nach Wertsachen. Der Täter nahm sogar die Uhr vom Handgelenk der Frau und riss ihr den Ehering vom Finger. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Nach bisherigen Ermittlungen hatte er vermutlich einen Rucksack oder eine größere Tasche dabei. Neben Schmuck und Bargeld erbeutete er außerdem Silberbesteck – mit Besteckkasten. Wie der Mann in die Wohnung auf der Bahnhofstraße gekommen ist, wird noch ermittelt. Täterbeschreibung: jüngerer Mann, nicht besonders groß, schmächtig, kurze schwarze Haare, bekleidet mit einer kurzen schwarzen Jacke und vermutlich blauer Jeans. Er sprach gebrochen deutsch. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die am Freitagvormittag – gegen 9.30 Uhr – im Bereich Bahnhofstraße/Eisenbahnstraße/Hermannstraße etwas Verdächtiges beobachtet haben und/oder Angaben zum Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/
https://twitter.com/polizei_nrw_re
https://whatsapp.com/channel/0029VaARqGD6xCSHwLUxl91q

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal