Recklinghausen (ots) –

Die Polizei sucht nach einer sexuellen Belästigung in einem Bus einen männlichen Tatverdächtigen.

Am heutigen Tage um 7:33 Uhr stieg eine 15-Jährige aus Castrop-Rauxel an der Haltestelle Oststraße/Rieperbergstraße in den Linienbus 361 ein. Dort stand sie mit vielen weiteren Personen im hinteren Teil des Busses. Zu diesem Zeitpunkt fasste ihr ein bislang unbekannter Mann mehrfach an die Hose und an den Hosenbund. Er sei mit der Hand bis in ihren Intimbereich gefahren.

Der Mann stieg an der Haltestelle Oreonstraße aus. Aufgrund des Gedränges musste die Jugendliche den Bus ebenfalls kurzzeitig verlassen. Hier fasste der Unbekannte der 15-Jährigen auch an das Gesäß. Im Anschluss stieg sie wieder in den Bus.

Der unbekannte Mann kann wie folgt beschrieben werden:

ca. 1,80 m groß – ca. 30-40 Jahre alt – sehr kurze Haare – möglicherweise Stoppelbart – weißes T-Shirt ohne Aufdruck – dunkelblaue Jeans

Hinweise werden unter der Tel. 0800 2361 111 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pia Weßing
Telefon: 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/
https://twitter.com/polizei_nrw_re
https://whatsapp.com/channel/0029VaARqGD6xCSHwLUxl91q

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal