Recklinghausen (ots) –

Auf der Warner-Allee hat es am Mittwochabend einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 35-jähriger Motorradfahrer aus Mülheim an der Ruhr wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der Mann musste mit einem Hubschrauber in Krankenhaus geflogen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein 40-jähriger Autofahrer aus den Niederlanden gegen 18.10 Uhr den Parkplatz des dortigen Freizeitparks verlassen und nach links abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer, der auf der Warner-Allee von rechts kam. Die 32-jährige Beifahrerin des Autofahrers wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Nach neusten Informationen ist der Motorradfahrer inzwischen außer Lebensgefahr. Die Ermittlungen zu dem Unfall dauern weiter an. Der Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/
https://twitter.com/polizei_nrw_re
https://whatsapp.com/channel/0029VaARqGD6xCSHwLUxl91q

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal