Rodenbach (Kreis Kaiserslautern) (ots) –

Ein 18-jähriger Autobesitzer verhinderte am Dienstagmorgen einen Diebstahl aus seinem Pkw und deckte zugleich noch einen Fahrzeugdiebstahl auf. Dem Zeugen fiel gegen 6:30 Uhr in der Hübelstraße ein Mann auf, der sich gerade an der Tür seines Audi A4 zu schaffen machte. Beim Versuch, den Wagen zu öffnen, riss der Täter den Türgriff ab. Durch den Halter angesprochen, floh der Mann in einen Transporter, um wegzufahren. „Nicht so schnell“, dachte sich wohl der 18-jährige Zeuge und alarmierte die Polizei. Zudem zog er dem Langfinger den Schlüssel aus dem Zündschloss, so dass der Mann nicht mehr wegfahren konnte. Als die Beamten eintrafen, stellten sie fest, dass der Transporter, mit dem der 60-jährige Tatverdächtige fliehen wollte, ebenfalls gestohlen war. Den Mercedes entwendete er in der Nacht vom Messeplatz in Kaiserslautern. Auf den Mann kommen jetzt Strafanzeigen wegen des Verdachts des Fahrzeugdiebstahls, des versuchten Diebstahls aus Fahrzeugen sowie Sachbeschädigung zu. |kfa

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal