Kaiserslautern (ots) –

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag in der Barbarossastraße ereignete. Die Verursacherin fuhr weiter, ohne den Vorfall zu bemerken.
Von dem Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen schwarzen Pkw – möglicherweise ein Opel – mit weißen Schriftzügen gehandelt hat. Am Steuer saß eine Frau mit Brille und grauen Haaren.

Von der Fahrerflucht betroffen war eine 18-jährige Frau, die gegen 13.40 Uhr mit ihrem grauen BMW auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Entersweilerstraße fuhr. Nachdem sie die Ampelkreuzung gegenüber des Polizeipräsidiums passiert hatte und in die Barbarossastraße eingefahren war, sei der schwarze Pkw links neben ihr gefahren und immer weiter auf ihre Fahrspur herübergekommen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte die 18-Jährige nach eigener Aussage ihren Pkw nach rechts. Dadurch stieß sie gegen den Bordstein und beschädigte sich den Vorderreifen auf der Beifahrerseite.

Obwohl die junge Frau mit Hupen auf sich aufmerksam machte, reagierte die Unfallverursacherin nicht, sondern setzte ihre Fahrt fort. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion 1 unter der Telefonnummer 0631 369-2150 entgegen. |cri

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal