Bruchmühlbach-Miesau (Kreis Kaiserslautern) (ots) –

Aufgepasst! Ist das Angebot zu günstig, um wahr zu sein, gilt: Finger weg! Ein 23-Jähriger ist am Samstag in die Schnäppchenfalle getappt. Bei einem Online-Shop eines vermeintlich namhaften Anbieters bestellte der Mann für 2 Euro Sportschuhe. Was er zunächst nicht merkte: Er landete auf einer gefälschten Internetseite. Nachdem der 23-Jährige das Geld überwiesen hatte, dauerte es nicht lange, und er musste feststellen, dass Unbekannte einen zweistelligen Betrag von seinem Bankkonto abgebucht hatten. Beim Versuch, die Überweisung rückgängig zu machen, löste der Mann jedoch eine neue Buchung an die Betrüger aus. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen erbeuteten die Täter einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. |erf

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal