Otterbach (Kreis Kaiserslautern) (ots) –

In der Lauterstraße ist es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall gekommen. Beteiligt waren ein Bus und ein Motorrad. Eine Kollision gab es zwar nicht, dennoch müssen beide Fahrer jetzt mit einem Nachspiel rechnen.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen hatte der Bus auf seinem Weg in Richtung Kaiserslautern gegen 15.30 Uhr an einer Haltestelle auf dem Seitenstreifen gestoppt. Um sich wieder in den fließenden Verkehr einzureihen, setzte der Fahrer anschließend den Blinker und fuhr auf dem Seitenstreifen an. In diesem Moment sah der 62-Jährige jedoch, dass sich auf der Fahrbahn neben ihm ein Motorrad befand – daraufhin trat der Mann wieder auf die Bremse, aber da war es schon zu spät: Der 34-jährige Motorradfahrer hatte seinerseits das Anfahren des Busses bemerkt und gebremst, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Auf der nassen Fahrbahn rutschte seine Maschine allerdings in diesem Moment weg und wurde beschädigt: Auspuff, Außenspiegel und Tankabdeckung bekamen etwas ab, außerdem wurden Bremshebel und Lenker verbogen. Darüber hinaus hielt die Jeans des Fahrers dem Sturz nicht Stand – es entstanden Löcher.

Offenbar stark verärgert über den Unfall, rastete der 34-Jährige aus – es kam zu diversen Beleidigungen und Bedrohungen gegenüber dem Busfahrer. Der Mann muss deshalb mit einer Strafanzeige rechnen. Auf den Busfahrer kommt eine kostenpflichtige Verwarnung zu. |cri

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal