Kaiserslautern / Westpfalz (ots) –

Polizist – ein Männerberuf? Schon lange nicht mehr! Davon können sich die Teilnehmenden des Girls‘ Day 2024 am kommenden Donnerstag, 25. April 2024, bei vier Polizeidienststellen in der Westpfalz überzogen. Das Polizeipräsidium Westpfalz beteiligt sich seit vielen Jahren am bundesweiten Mädchen-Zukunftstag. Die Beamtinnen und Beamten haben wieder ein spannendes Tagesprogramm zusammengestellt. Die Mädchen werden einen Tag lang Einblicke in die Tätigkeit der Schutzpolizei und der Kriminalpolizei erhalten.

„Mit der Teilnahme am Girls‘ Day möchten wir junge Frauen für den Polizeiberuf begeistern. Es lohnt sich!“, so Katja Schomburg. Sie leitete von 2019 bis 2022 das Altstadtrevier in der Kaiserslauterer Gaustraße, bevor sie die Führung des Einsatzstabes im Polizeipräsidium Westpfalz übernahm.

78 Teilnehmende haben sich für den Girls‘ Day bei der Polizei angemeldet. Schnell waren die Plätze ausgebucht. Ob noch Last-Minute-Plätze frei sind, können Interessierte auf der Internetseite unter https://www.girls-day.de/Radar nachschauen. |erf

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal