Kaiserslautern (ots) –

Ein hochwertiges Laser-Gerät ist am Montagvormittag aus einem Fachgeschäft in der Merkurstraße gestohlen worden. Nach den bisherigen Ermittlungen kommen als Täter zwei Männer und eine Frau in Frage.
Dem Trio gelang es auf noch nicht geklärte Weise, zwischen 10 und 11 Uhr das sogenannte Absteckgerät für Baustellen unbemerkt aus dem Geschäft zu schmuggeln. Das Gerät hat einen Wert von etlichen tausend Euro.

Die Tatverdächtigen werden folgendermaßen beschrieben:
Ein etwa 50 bis 55 Jahre alter Mann, der ungefähr 1,75 Meter groß ist und eine schmale Statur hat. Der Unbekannte hat dunkle Haare mit hohem Haaransatz (Halbglatze), ein schmales Gesicht und trug einen dunklen Schnurrbart.

Der zweite Mann ist deutlich jünger, etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, mit kräftiger, athletischer Figur. Er hat kurze dunkle Haare und zur Tatzeit einen Drei-Tage-Bart.

Begleitet wurden die Männer von einer Frau, die ungefähr 50 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß ist. Sie hat eine schmale Statur und war bekleidet mit einem Rock sowie vermutlich einer Kopfbedeckung.

Zeugen, denen das Trio am Montag in der Merkurstraße oder auch an anderer Stelle aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2250 bei der Polizeiinspektion 2 zu melden. |cri

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal