Kaiserslautern (ots) –

Am Montagabend geriet ein 27-Jähriger in der Mainzer Straße in eine Verkehrskontrolle. Den Beamten fiel hierbei auf, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Um zu ermitteln, um welche Betäubungsmittel es sich handelt, boten die Polizisten dem Autofahrer einen Urintest an. Dem 27-Jährigen gelang es allerdings nicht, den Test durchzuführen, weswegen er die eingesetzten Kräfte zur Dienstelle begleiten musste. Um dem genauen Drogenkonsum auf die Spur zu kommen, entnahm ein Arzt dem Mann eine Blutprobe. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Der Fahrer muss sich jetzt wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt rechtfertigen. |kfa

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal