Kaiserslautern (ots) –

Einen denkbar ungeeigneten Ort hat sich ein Mann aus dem Stadtgebiet am Sonntag für seine Sportübungen ausgesucht. Während einer Streifenfahrt wurden Polizeibeamte am Nachmittag in der Basteigasse auf den „Turner“ aufmerksam, der auf dem Baugerüst eines Hauses herumbalancierte.

Auf seine akrobatischen Übungen angesprochen, gab der 51-Jährige an, Klimmzüge und Spagat trainieren zu wollen. Warum er dafür ausgerechnet das Gerüst ausgewählt hatte, konnte der Mann nicht wirklich erklären. Allerdings bestätigte der Inhalt seiner Taschen seine Angaben: In Rucksack und einer weiteren Tragetasche des Mannes fanden die Beamten umfangreiches Sportequipment.

Der 51-Jährige wurde gebeten, sich einen anderen, weniger gefährlichen Trainingsort zu suchen. Er zeigte sich einsichtig und trollte sich. |cri

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal