Ludwigshafen (ots) –

Ein Krankenhaus in der Semmelweisstraße meldete am 02.05.2024, gegen 10:30 Uhr, einen randalierenden Besucher. Vor Ort wollten die Polizeikräfte zunächst die Identität des Mannes, ein 24-Jähriger, feststellen. Er verweigerte jedoch die Herausgabe seiner Personalien sodass eine Personendurchsuchung durchgeführt werden sollte. Hierbei wurde ein Pfefferspray in seiner Westentasche aufgefunden und sichergestellt. Aus Gründen der Eigensicherung sollte der 24-Jährige daraufhin fixiert werden. Hiergegen wehrte sich der junge Mann massiv. Unter anderem schlug er einem Polizeibeamten mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Nur mit hohem Kraftaufwand konnte der randalierende Mann schließlich fixiert werden. Er wurde zur Polizeidienststelle gebracht und dort in Gewahrsam genommen.

Bei dem Einsatz wurden insgesamt vier Polizeikräfte verletzt. Einer von ihnen musste zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus und war nicht mehr dienstfähig.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Pressestelle
Hannah Berens
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
https://s.rlp.de/86q

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal