Ludwigshafen (ots) –

Am Dienstagabend (07.05.2024), gegen 18:40 Uhr, kam es in der Wredestraße auf Höhe der Kreuzung zur Ludwigstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 46-jähriger Taxifahrer war auf der Wredestraße in Richtung Berliner Platz unterwegs und musste wegen einer roten Ampel anhalten. Ein 53-jähriger Motorradfahrer war in die gleiche Richtung unterwegs und fuhr, verkehrswidrig, rechts an den wartenden Fahrzeugen vorbei. Ein Fahrgast des Taxifahrers öffnete die Tür in dem Moment, als der Motorradfahrer das Taxi passierte. Der 53-Jährige stürzte bei dem Versuch, der Tür auszuweichen und verletzte sich. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Wir appellieren an alle Autofahrenden: Unachtsames Öffnen der Fahrzeugtür kann verheerende Folgen haben. „Dooring“ heißt das Phänomen, bei dem meist Rad- oder E-Scooterfahrende betroffen sind. Ein einfacher Griff hilft Autofahrenden, das Risiko zu minimieren. Beim sogenannten „Holländischen Griff“ werden Fahrer- oder Beifahrertür jeweils mit der Hand geöffnet, die der entsprechenden Tür abgewandt ist. Dabei wird automatisch die Schulter zur Fahrbahn bzw. Gehweg gedreht und von hinten kommende Fahrzeuge oder Fußgänger werden so besser gesehen. In den Niederlanden gehört diese Praxis schon lange zur Fahrschulausbildung, daher der Name des ebenso einfachen wie sinnvollen Griffs. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz hat hierzu einen Präventionsclip erstellt, der unter folgendem Link abrufbar ist: https://youtu.be/9N-82X6f04Q

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Pressestelle
Bastian Hübner
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
https://s.rlp.de/86q

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal