Mainz (ots) –

Am gestrigen Montag kam es gegen 17:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten 53-jährigen Mainzer.
Eine 59-jährige Autofahrerin verließ die Autobahn A 60 aus Richtung Bingen kommend an der Anschlussstelle Finthen/Saarstraße und fuhr auf den Einfädelungsstreifen in Richtung Finthen. Offensichtlich war dies jedoch die falsche Richtung, so dass sie noch im Bereich des Einfädelungsstreifens zum Wenden ansetzte um in Richtung Mainz zu fahren. Dabei missachtete sie den Vorrang des 53-Jährigen. Dieser befuhr die L 419 auf dem Fahrstreifen in Richtung Finthen und konnte trotz Bremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der 53-Jährige klagte über Schmerzen und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen die Fahrerin wird nun ein Unfallermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131/653045
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal