Mainz – Oberstadt (ots) –

Mit einem schnellen Verfolger hatten zwei Jugendliche gestern Vormittag nicht gerechnet, als sie mehrere Feuerwerkskörper in die Turnhalle eines Gymnasiums in der Hechtsheimer Straße warfen.
Der flinke Schüler rannte den beiden Jungen hinterher und stellte einen der beiden im Schulhof. Gegenüber der Polizei räumte der 14-jährige Mainzer die Tat ein, machte jedoch keine Angaben zum 2. Täter. Verletzt wurde durch die Böller zwar niemand, allerdings entstanden auf dem Boden der Turnhalle mehrere Brandflecken. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht genau beziffert werden. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit dem Gemeinsamen Sachgebiet Jugend unter der Rufnummer 06131/5861042 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pdmainz.hdr@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131/653045
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal