Mainz – Neustadt (ots) –

Ein Mitarbeiter eines Bauunternehmens meldete Dienstagmorgen gegen 06:30 Uhr, dass sich eine unbekannte männliche Person in einem der Container auf der Baustelle „Am Zollhafen“ aufhält. Zudem war die Fensterscheibe des Containers beschädigt worden.

Beim Öffnen der Containertür fanden die Einsatzkräfte einen schlafenden Mann vor. Offensichtlich hatte sich der 35-Jährige über das Fenster gewaltsam Zugang zum Container verschafft und schließlich seinen Nachtschlaf angetreten.
Ob sein Verhalten darauf zurückzuführen ist, dass er keine Wohnanschrift in Deutschland besitzt, bleibt zu vermuten. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131/653045
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal