Mainz-Hechtsheim (ots) –

Am Freitag, den 19.04.2024, gegen 21:44 Uhr kam es auf der Carl-Zeiss-Straße in Mainz-Hechtsheim auf Höhe der Hausnummer 33 zu einem Motorradunfall.

Ein 18-Jähriger aus Nieder-Olm befuhr mit seinem Motorrad, eine Yamaha Crosser, die Carl-Zeiss-Straße in Richtung Wilhelm-Maybach-Straße und kam aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall. In Folge des Sturzes wurde der 18-Jährige schwer verletzt, durch einen hinzugekommenen Verkehrsteilnehmer erstversorgt und in ein Mainzer Krankenhaus gebracht.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme erhielt die Mainzer Polizei Hinweise, dass der 18-Jährige Fahrer zum Zeitpunkt des Sturzes in Begleitung eines weiteren Motorradfahrers gewesen sein könnte.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen und zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurden Lichtbilder der Unfallörtlichkeit mit einer Drohne gefertigt.

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachtes der unterlassenen Hilfeleistung sowie zur Rekonstruktion des Unfallherganges werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum Unfall, bzw. zu den beteiligten Fahrzeugen geben können.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131/653045
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal