Mainz – Altstadt (ots) –

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03:20 Uhr war Einsatzkräften des Altstadtreviers die Fahrweise eines Mercedes-Fahrers aufgefallen. Dieser fuhr in der Quintinstraße mittig der beiden Fahrstreifen in Schlangenlinien. Nach dem Abbiegen in die Rheinstraße wiederholte sich seine auffällige Fahrweise, weshalb er von den Einsatzkräften schließlich angehalten wurde.
Da der 40-jährige Fahrer den polizeilichen Anweisungen nur schwer Folge leisten konnte und beim Aussteigen aus dem Fahrzeug stark schwankte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis belief sich auf knapp 1,0 Promille.
Der betrunkene Fahrer musste seinen Führerschein vorläufig abgeben und muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131/653045
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal