Budenheim (ots) –

Am Freitagabend kurz vor 21 Uhr betritt ein Mann kurz vor Ladenschluss den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Binger Straße. Als der Mann an der Kasse gegenüber einer Mitarbeiterin steht, zieht er eine schwarze Pistole aus der Tasche seines Kapuzenpullovers und hält sie drohend in Richtung des Kopfes der Frau. Er fordert sie auf, Bargeld herauszugeben. Nachdem die Angestellte der Aufforderung nachkommt und Bargeld in mittlerer dreistelliger Höhe herausgibt, flüchtet der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung.
Die Frau schafft es einen Notruf abzusetzen, obwohl sie unter Schock steht. Bei er anschließende polizeiliche Fahndung kann der flüchtigen Täter nicht gefasst werden.
Die Mitarbeiterin der Tankstelle wird nach dem belastenden Ereignis durch Polizeikräfte betreut.

Wer hat am Freitagabend gegen 21:00 Uhr einen Mann gesehen, auf den die nachfolgende Beschreibung passt?
Täterbeschreibung: männlich, ca. 1,80 m groß, blauer „Uncle Sam“ Pullover mit hochgezogener Kapuze und dunkler Mütze darunter, graue Tarnfleckhose (Camouflage), schwarze Gesichtsmaskierung, dunkle Schuhe mit weißer Sohle, schwarze Pistole.
Sachdienliche Hinweise zum genannten Fall an: Kriminalpolizei Mainz – Tel. 06131/ 65-3633.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131/653045
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal