Bauschlott (ots) –

Ein bislang Unbekannter hat in den frühen Donnerstagmorgenstunden im Ortsteil Bauschlott Ausschau nach unverschlossenen Fahrzeugen und Garagen gehalten.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, ging eine männliche Person, gegen 03:30 Uhr bewusst an geparkte Fahrzeuge heran und prüfte ob diese unverschlossen seien. Bei einem geparkten Fahrzeug in der Leopoldstraße wurde er fündig und entwendete hieraus Bargeld. Nach dem er von einem durch den Lärm aufmerksam gewordenen Mann angesprochen wurde flüchtete er unerkannt.
Zuvor, gegen 01:20 Uhr, versuchte ein Unbekannter, nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei, erfolglos im Meisenweg in einer unverschlossenen Garage sein „Glück“.

Ein möglicher Tatzusammenhang zwischen beiden Vorfällen ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Der unbekannte Mann aus dem Meisenweg wird wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, große und korpulente Figur mit deutlichem Bauchansatz mit osteuropäischem Erscheinungsbild. Auffällig soll zudem sein gekräuselter Kinnbart gewesen sein. Zur Kleidung ist bekannt, dass er eine dunkle Sportjacke sowie eine dunkelblaue, eng geschnittene Jeanshose und schwarze Sneakers an hatte. Er habe noch eine dunkle Basecap getragen.

Weitere Geschädigte oder Zeugen, sowie Hinweisgeber, die Angaben zu den Tätern geben können, werden gebeten sich beim sachbearbeitenden Polizeiposten Kieselbronn, unter der Telefonnummer 07231 1542970 oder beim zuständigen Polizeirevier Pforzheim-Nord unter der Rufnummer 07231 186-3211, zu melden.

Zur Vorbeugung der Taten, welche in sehr kurzer Zeit verübt werden können, rät die Polizei:
-Vergewissern sie sich immer, dass das Fahrzeug ordnungsgemäß verschlossen ist. Achten Sie, falls vorhanden, auf optische und akustische Signale. (Funkblocker können das Funksignal der Fernbedienung stören und so das Verriegeln verhindern)
-Schließen Sie die Fenster, Schiebedach oder Faltdach bei Cabrios
-Lassen Sie keine Wertsachen oder Bargeld sichtbar im Auto liegen. (Auch ein mobiles Navigationsgerät sowie die Halterung sollte beim Verlassen des Wagens entfernt werden
-Bewahren sie keine Wertgegenstände im Kofferraum auf. Nehmen Sie bei Übernachtungen sämtliches Gepäck aus dem Kofferraum
-Melden Sie jeden Diebstahl der Polizei. Nehmen Sie nach einem Aufbruch keinerlei Veränderungen am/im Fahrzeug vor.

Banu Kalay, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal