Althengstett (ots) –

Am Freitagmittag hat die Bewohnerin eines Einfamilienhauses eine Diebin auf frischer Tat angetroffen. Als sie sich der Täterin in den Weg stellt, flüchtet die Frau in unbekannte Richtung.

Nach bisherigem Sachstand betrat die Täterin gegen 14:35 Uhr durch eine offenstehende Türe das Einfamilienhaus in der Bergstraße in Althengstett. Sie begab sich offenbar ins Schlafzimmer und entwendete dort eine rote Schmuckschatulle. Anschließend begab sich die bislang unbekannte Frau wieder in den Hausflur und traf dort auf die Hausbewohnerin. Die Täterin stieß die 85-jährige Bewohnerin mutmaßlich aus dem Weg und entfernte sich fußläufig unerkannt in unbekannte Richtung aus der Haustür.

Der Diebstahlsschaden wird auf einen mittleren dreistelligen Betrag geschätzt.

Die mutmaßliche Diebin wird wie folgt beschrieben:

   - weiblich,
   - 160 cm bis 170 cm groß,
   - dunkle Haare,
   - bekleidet mit einem rosafarbenen langärmligen Oberteil und einem
     dunklen langen Kleid oder Rock.

Die Täterin trug keine Brille und hatte offenbar ein südosteuropäisches Erscheinungsbild.

Anwohnerinnen und Anwohner, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind oder die Foto- oder Filmaufnahmen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 07231 186-4444 zu melden.

Antonia Klein, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal