Wittlich (ots) –

Gleich zwei Taschendiebstähle ereigneten sich am Donnerstagmittag, 25.04.2024 in der Innenstadt von Wittlich.
Die 85-jährige Geschädigte betrat gegen 11:00 Uhr ein Textileinzelhandelsunternehmen in der Schloßgalerie in Wittlich. Dort wurde sie von einer bislang unbekannten Frau angerempelt. Beim Bezahlvorgang an der Kasse bemerkte sie dann das Fehlen ihrer Geldbörse, die sie zuvor in ihrer Umhängetasche verstaut hatte.

Zu einem weiteren Taschendiebstahl kam es gegen 11:50 Uhr in einem Geschäft am Marktplatz. Der 80-jährigen Geschädigten wurde hierbei die Geldbörse aus ihrer Umhängetasche entwendet. Durch eine Zeugin konnten zwei männliche Personen, im Alter von ca. 20-30 Jahren wahrgenommen werden, die möglicherweise als Täter in Frage kommen könnten.
Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den beiden Taten machen können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Wittlich unter 06571/9260 zu melden.

Die Polizei Wittlich gibt nachfolgende Hinweise:

   - Tragen Sie Geld und Wertsachen immer eng am Körper und am besten
     in verschlossenen Taschen.
   - Tragen Sie sowohl Hand- und Umhängetaschen am besten immer vor 
     dem Körper oder klemmen Sie sich unter den Arm
   - Lassen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb
     oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.
   - Lassen Sie keine Wertgegenstände in Jacken oder Taschen zurück, 
     die sie ablegen.
   - Verständigen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen unbedingt die 
     örtliche Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich
Schloßstraße 28
54516 Wittlich
Telefon: 06571-9260
piwittlich@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal