Neuerburg (ots) –

Am Samstagabend ereignete sich auf der L4 zwischen Sinspelt und Neuerburg ein Verkehrsunfall, in dessen Folge die Beifahrerin des Unfallfahrzeugs verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Unfall wurde durch die Polizei Bitburg aufgenommen.
Bei der Befragung eines PKW Fahrers, der hinter dem verunfallten PKW gefahren war, stellten die Beamten bei diesem drogentypische Auffallerscheinungen fest. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem wurde die Entnahme einer Blutprobe bei ihm angeordnet.
Der zuvor verunfallte PKW sollte abgeschleppt werden. Hierzu kam – vom Unfallfahrer telefonisch verständigt – ein PKW mit Anhänger zur Unfallstelle gefahren, um das Unfallfahrzeug aufzuladen. Der Fahrer dieses Gespanns war nicht im Besitz der dafür notwendigen Fahrerlaubnisklasse, so dass ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn eingeleitet werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg
Telefon: 06561/9685-0
pibitburg.dgl@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich/pi.bitburg
Besuchen Sie uns auf Twitter: #BitBürgerpolizei

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal