Birkenfeld (ots) –

Am Freitag, 26.04.2024, gg. 22.15 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer eine Ölspur auf der Bundesstraße 41.

Bei Überprüfung durch die Streife der PI Birkenfeld konnte festgestellt werden, dass diese sich von der Abfahrt Schmißberg bis zum Tankstellengelände der Fa. Wiegand erstreckte.

Durch die Verunreinigung der Fahrbahn musste die Straßenmeisterei Birkenfeld in den nächtlichen Einsatz geschickt werden, um die Gefahrenstelle zu reinigen und eine entsprechende Beschilderung aufzustellen.

Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Verursacher höchstwahrscheinlich um den Fahrer eines silberfarbenen Mercedes handeln dürfte. Dieser wurde von einer Kassiererin auf dem Tankstellengelände erblickt, ohne dass die Zeugin jedoch das Kennzeichen erkennen konnte. Allerdings konnte ein Foto gefertigt werden.

Die Polizei Birkenfeld bittet um Hinweise zum Verursacher. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu den Personen oder dem Fahrzeug geben können. Selbstverständlich darf sich der Verursacher auch selbst bei der PI Birkenfeld melden. Hinweise bitte unter Tel. 06782/9910 oder per Mail: pibirkenfeld@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier
PI Birkenfeld

Telefon: 06782 / 9910
pibirkenfeld@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal