Thalfang (ots) –

Am Freitag, 10. Mai kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Betriebsunfall im Werk eines Getränkeherstellers in Thalfang.
Nach ersten Meldungen war eine zunächst unbekannte Chemikalie ausgetreten, die einen rötlichen Dampf verströmte.
Die anwesenden Mitarbeiter wurden umgehend evakuiert. Nach Eintreffen der Feuerwehren Thalfang, Bäsch, Gielert und des Katastrophenschutzzuges sowie der Polizei Morbach begannen diese mit der Ursachenerforschung sowie dem Lüften des betroffenen Gebäudes.
19 Personen wurden vorsorglich in umliegende Krankenhäuser gebracht, sind nach ärztlichen Untersuchungen jedoch alle unverletzt.

Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus, dass ein Maschinenreinigungsschaum in Kontakt mit Natronlauge kam und so die chemische Reaktion auslöste und es so zum Gasaustritt kam.

Im Einsatz waren insgesamt 55 Feuerwehrkräfte, mehrere Kräfte des Malteser-Rettungsdienstes sowie zwei Streifen der Polizei Morbach.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Morbach

Telefon: 06533/9374-0
E-Mail: pimorbach.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal