Haßloch (ots) –

Am 01.05.2024, gegen 14:55 Uhr, fiel einem Verkehrsteilnehmer in Haßloch ein seltsam fahrender PKW auf. Der Fahrzeugführer sei den Lachener Weg Richtung Ortskern Haßloch befahren und sei dabei mehrmals in den angrenzenden Grünstreifen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Im Bereich der ESSO-Tankstelle sei das Fahrzeug schließlich mit einer dortigen Ampelanlage kollidiert. Der Fahrzeugführer habe seine Fahrt jedoch unbeirrt fortgesetzt. Durch die verständigten Funkstreifen konnte der Fahrzeugführer schließlich einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei fiel den Beamten starker Alkoholgeruch bei dem Fahrzeugführer auf. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,59 Promille. Der 56-jährige wurde anschließend mit zur Polizeidienststelle genommen, auf der ihm einen Blutprobe entnommen wurde. Ein Strafverfahren wurde gegen den Fahrzeugführer eingeleitet, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiinspektion Haßloch
PHK Geist

Telefon: 06324-9332601
E-Mail: pihassloch.presse1@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal