Betzdorf (ots) –

1. Verkehrsunfall

Unfallort: 57567 Daaden, Saynische Straße
Unfallzeit: 08.05.2024, 14:10 Uhr
Hergang: Am dortigen Fußgängerüberweg kam es zu einem Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand. Es blieb bei Sachschaden.

2.Verkehrsunfall

Unfallort: 57520 Molzhain, Hachenburger Straße
Unfallzeit: 08.05.2024, 13:30 Uhr
Hergang: Im Bereich einer Kurve kam es im Begegnungsverkehr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Pkw. Der Pkw war anschließend nicht mehr fahrbereit.

3. Verkehrsunfall mit Flucht

Unfallort: 57567 Daaden, Betzdorfer Straße
Unfallzeit: 08.05.2024, 18:00 Uhr
Hergang: Ein Fehler beim Überholen eines Baggers war ursächlich für einen Verkehrsunfall an der besagten Örtlichkeit. Ein bisher unbekannter Pkw Fahrer hatte sich wohl offensichtlich beim Überholvorgang verschätzt, wodurch ein entgegenkommender Pkw eine Vollbremsung durchführen musste, um eine Frontalkollision zu vermeiden. Darüber hinaus musste er auch noch seitlich ausweichen und stieß hier gegen eine Hauswand.
Beide Fahrer entfernten sich unerlaubt von der Unfallstelle. Im Nachgang konnte ein Fahrzeugführer, der Ausweichende, ermittelt werden.

Hinweise bitte an die Polizei Betzdorf.

4. schwerer Verkehrsunfall

Unfallort: 57548 Kirchen (Sieg), B 62 zwischen der Ortlage Euteneuen und Freusburg

Unfallzeit: 09.05.2024, 05:38 Uhr

Hergang: Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist ein Pkw, besetzt mit 2 Personen, aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und dort gegen einen Baum gestoßen.
Der Pkw wurde komplett beschädigt. Der Fahrer war ansprechbar und wurde in das Krankenhaus Kirchen verbracht. Die Beifahrerin erlitt schwerste, lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus nach Siegen verbracht.
Die Unfallörtlichkeit war kurzfristig komplett gesperrt. Es waren Kräfte der Feuerwehr, des DRK, Notarzt und der Polizei im Einsatz.
Die Aufnahme des Unfalls dauert bei Erstellen der Pressemitteilung noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf

Telefon: 02741 9260

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal