Helmenzen (ots) –

Am Sonntag, dem 05.05.2024 kam es zu einem Schadensereignis an einem landwirtschaftlichen Betrieb in 57612 Helmenzen. Eine, im Mühlenweg befindliche Selbstbedienungshütte, in welcher landwirtschaftliche Erzeugnisse zum Verkauf angeboten werden, wurde versucht anzuzünden. Der oder die bis dato unbekannten Täter zündenden in dem Verkaufsraum einen Eierpappkarton an, der auf einem Verkaufsregal stand und verließen die Tatörtlichkeit. Wenige Minuten später eintreffende Kunden bemerkten den glimmenden Eierkarton und entfernten diesen aus der Holzhütte, sodass es lediglich zu einem geringen Sachschaden kam und ein größeres Schadensereignis abgewendet werden konnte. Die Tatzeit dürfte auf die Zeit zwischen 12:55 Uhr und 13:05 Uhr zu begrenzen sein. Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, die Polizei ermittelt hinsichtlich eines Branddeliktes. Sollte es Personen geben, die Zeugenhinweise hinsichtlich des Vorfalles machen können, werden diese gebeten, sich mit der Polizei Altenkirchen unter der Nummer 02681 / 9460 oder per Mail an pialtenkirchen@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM KOBLENZ
PI Altenkirchen
Hochstraße 30
57610 Altenkirchen
Telefon: +49 2681 946-0
Telefax: +49 2681 946-100
pialtenkirchen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal