Montabaur (ots) –

Am Freitag den 03.05.2024, gegen 09:20 Uhr, kam es in der Tonnerrestraße in 56410 Montabaur zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer.

Ein 62-jährige Pkw-Fahrer beabsichtigte von seinem Grundstück rückwärts in die Tonnerrestraße einzufahren und übersah hierbei einen den Gehweg befahrenden, 60-jährigen Fahrradfahrer. In Folge der Kollision verletzte sich dieser schwer. Nach erstmedizinischer Versorgung an der Unfallstelle wurde er zwecks weitergehender, ärztlicher Untersuchung und Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnten bei dem verantwortlichen Fahrzeugführer des unfallbeteiligten Pkws Anzeichen einer bestehenden Alkoholisierung konstatiert werden. Ihm wurde in der Folge eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde dessen Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Pressestelle

Telefon: 02602-9226-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal