Speyer (ots) –

Am Montag gegen 16:05 Uhr befuhr ein 61-jähriger PKW-Fahrer die Karl-Spindler-Straße und ordnete sich zum Linksabbiegen in die Friedrich-Ebert-Straße ein. Eine 31-jährige PKW-Fahrerin befuhr zeitgleich die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung der Theodor-Heuss-Straße. Trotz des Verkehrszeichens „Vorfahrt gewähren“ übersah der 61-Jährige den bevorrechtigten PKW der 31-Jährigen und bog nach links auf die Friedrich-Ebert-Straße ab, wobei beide PKW kollidierten. Hierdurch erlitt der Beifahrer der 31-Jährigen eine Gehirnerschütterung. Der Rettungsdienst verbrachte ihn in ein Krankenhaus. An den beiden PKW entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Der PKW der 31-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-254 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal