Speyer (ots) –

Ein 40-Jähriger erschien am Donnerstag bei der Polizei und teilte mit, dass er am Mittwoch, den 1. Mai, auf dem Fußweg am Woogbach hinter der Salierschule ausgeraubt worden sei. Gegen 22:15 Uhr sprach ihn eine mehrköpfige Personengruppe von hinten an und fragte ihn nach einer Zigarette. Als er sich umdrehte, entrissen die Täter ihm seinen Rucksack und er fiel zu Boden. Ein Täter trat ihn noch am Boden liegend gegen die Schulter. Die Gruppe rannte anschließend mit dem Rucksack in Richtung der Wormser Landstraße davon. Im Rucksack befanden sich unter anderem das Handy und die Geldbörse des Geschädigten. Der Schaden liegt bei ca. 400 Euro. Der Geschädigte wurde nicht verletzt. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Die betreffende Personengruppe bestand aus mindestens zwei und höchstens fünf Menschen.

Wer hat die Tat beobachtet oder kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?
Die Polizei bittet um Hinweise an Tel. 06232 / 137-0 oder per E-Mail an pispeyer@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-254 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal