Mutterstadt (ots) –

Am frühen Mittwochabend, 08.05.24, gegen 18:30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Schifferstadt ein Verkehrsunfall am Kreisverkehr Waldstraße / L524 in Mutterstadt gemeldet. Ein PKW sei dort von der Fahrbahn abgekommen, habe die Verkehrsinsel überfahren und mehrere Verkehrsschilder beschädigt. Als die Beamten vor Ort auf den Unfallfahrer trafen, gab dieser an, ihm sei auf Grund einer Medikamenteneinnahme vor Fahrtantritt vermutlich schwindelig und schwarz vor Augen geworden. Die Beamten stellten jedoch fest, dass der Mann zusätzlich unter Alkoholeinfluss stand. Im beschädigten Fahrzeug fanden die Polizisten entsprechende, geöffnete Alkoholika vor. Auf Grund der möglichen Kreislaufschwäche verständigten die Polizeibeamten den Rettungsdienst, der den 67-Jährigen vorsorglich in ein Krankenhaus verbrachte. Einen Atemalkoholtest wollte der Mann nicht durchführen. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und die Führerscheinstelle über den Vorfall informiert. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235-4950
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal