Frankenthal (ots) –

Am gestrigen Montag, den 13.05.2024, gegen 08:20 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Carl-Theodor-Straße/Karolinenstraße in Frankenthal zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem hellen Auto. Der Autofahrer missachtete hierbei die Vorfahrt des Radfahrers, welcher in Folge dessen zu Boden stürzte. Ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, entfernte sich der Autofahrer unerlaubt vom Unfallort.
Die Polizei Frankenthal sucht nun nach Zeugen, welche den Unfallhergang beobachtet haben und Angaben zum flüchtigen Auto machen können.
Die Polizei weist darauf hin, dass Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort kein Kavaliersdelikt ist! Der flüchtige Fahrer muss mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren und evtl. mit einem Führerscheinentzug rechnen. Außerdem kann der Flüchtige den Kaskoschutz seiner Kfz-Versicherung verlieren und von seiner Versicherung an der Begleichung des Fremdschadens beteiligt werden. Die Polizei rät deshalb jeden Unfall zu melden.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben – ihre Polizei Frankenthal.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Polizeiinspektion Frankenthal
Teresa Frey
Friedrich-Ebert-Straße 2
67227 Frankenthal
Telefon 06233 313-0
pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal