Schweigen-Rechtenbach (ots) –

Nachdem ein 87-jähriger Fahrzeugführer aus dem Kreis SÜW am 11.05.2024 gegen 18:00 Uhr einem geparkten PKW den Spiegel abgefahren hatte und danach unverdrossen seine Fahrt fortsetze, wurde er noch im Auto sitzend durch die Beamten angetroffen. Zuvor wurde der Mann aufgrund mehrerer unsicherer Fahrmanöver durch einen Verkehrsteilnehmer gemeldet. Zur Überraschung der Polizisten gab der Mann an, den Unfall bemerkt zu haben. Jedoch ging er aufgrund seiner jahrelangen Fahrerfahrung davon aus, dass der entstandene Schaden ja nicht so schlimm sein dürfte. Der Senior muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Aufgrund seiner körperlichen Gebrechlichkeit wurde sein Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Bad Bergzabern
Sebastian Bollinger

Telefon: 06343-93340
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal