Schwegenheim (ots) –

Am Donnerstagnachmittag gegen 15:20 Uhr konnte ein schlangenlinienfahrender Lkw an der Aral-Tankstelle in Schwegenheim aus dem Verkehr gezogen werden. Der Fahrer wies einen Wert von über 3 Promille in seiner Atemluft auf, sodass die Weiterfahrt umgehend untersagt wurde. Dem 58-Jährigen wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde ebenfalls einbehalten. Da der Mann uneinsichtig war, musste der Lkw durch eine Fachfirma abgeschleppt werden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs. Auf seiner Fahrt fuhr der Lkw-Fahrer noch einen Leitpfosten um, welchen er ebenfalls ersetzten muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Germersheim
POK Lunkwitz

Telefon: 07274-958-1603
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal