Landau (ots) –

Am Freitag, den 26.04.2024, gegen 18:30 Uhr, sollte der Fahrer eines Transporters in der Paul-von-Denis-Straße, Höhe der Polizeidienststelle, aufgrund auffälliger Fahrweise einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Da der Fahrer nicht auf die Anhaltesignale in Form von Blaulicht und „Stopp Polizei“ reagierte, musste er an der nächsten roten Ampel angesprochen werden. Erst jetzt registrierte er die Polizeibeamten und es konnte eine Kontrolle erfolgen. Der Fahrer stand deutlich unter Alkoholeinwirkung, eine Atemalkoholtest ergab 1,3 Promille. Der Führerschein wurde eingezogen, die Weiterfahrt wurde untersagt, bei der Polizei wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Pressestelle

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal