Winnweiler (Donnersbergkreis) (ots) –

Am Sonntagmorgen gegen 03.45 Uhr wurde eine 27-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der L 390 bei Winnweiler einer Verkehrskontrolle unterzogen. Zunächst wollte er sich den Polizisten gegenüber als sein Bruder ausgeben. Der Täuschungsversuch fiel aber recht schnell auf, da er bezüglich der Personendaten nicht gerade zitiersicher war. Nachdem bei dem Mann dann ein sicheres Identifizierungsverfahren durchgeführt worden war, erwies es sich, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn und den Fahrzeughalter, der sich offenbar nicht versichert hatte, dass der Fahrer einen Führerschein hat, wurden nun entsprechende Strafverfahren eingeleitet./pirok

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Polizeiinspektion Rockenhausen
Telefon: 06361 / 917-0
E-Mail: pirockenhausen@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.rockenhausen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal