Salzkotten (ots) –

(mh) Nach einem Verkehrsunfall mit Flucht zwischen zwei Radfahrenden auf der Paderborner Straße in Salzkotten sucht die Polizei Paderborn Zeugen.

Eine 38-jährige Frau war am Montag gegen 15.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Paderborner Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Hinter ihr befand sich in unbekannter Mann ebenfalls auf einem Fahrrad. Als dieser zum Überholen ansetzte, berührten sich beide Fahrradlenker, woraufhin die Frau stürzte und sich dabei leicht verletzte. Obwohl sie lautstark auf sich aufmerksam machte, fuhr der Mann weiter, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern.

Zwei namentlich nicht bekannte Zeuginnen kamen der Frau kurz darauf zur Hilfe. Bei dem Fahrradfahrer soll es sich um einen etwa 35-jährigen, 1,70 bis 1,80 Meter großen Mann mit kurzen, dunklen Haaren gehandelt haben. Zur Unfallzeit habe er ein dunkles T-Shirt, wohl einen dunklen Rucksack, sowie eine helle Hose, aber keinen Fahrradhelm getragen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte über die Rufnummer 05251 306-0 bei der Polizei. Dies gilt besonders für die beiden Frauen, die der Radfahrerin nach ihrem Sturz geholfen haben.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal