Oldenburg (ots) –

Am frühen Freitag, gegen 04.30 Uhr, meldet eine sich auf dem Heimweg befindliche Krankenschwester ein offenes Feuer unter einem Carport an der Neuenburger Straße, Westerstede-Linswege. Als die sofort informierte Feuerwehr am Brandort eintrifft, steht das Doppelcarport samt zweier darin befindlicher PKW bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr, die mit mehreren Ortswehren im Einsatz ist, kann das Übergreifen der Flammen auf die Doppelhäuser nicht mehr verhindert, wodurch diese nicht unerheblich beschädigt werden und nicht mehr bewohnbar sind. Die insgesamt 17 Bewohner konnten alle rechtzeitig informiert werden und bleiben unverletzt. Die Löscharbeiten sowie die anschließende statische Sicherung der Gebäude durch das THW dauern mehrere Stunden an. Während der Löscharbeiten wird die unmittelbar am Brandort vorbeiführende Landesstraße gesperrt. Zur Schadenshöhe und Brandursache können derzeit keine Angaben werden, die Ermittlungen dauern an und werden mit einem Brandsachverständigen fortgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Westerstede
Telefon: +49(0)4488/833-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
https://bit.ly/2tdxQao

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal