Osthessen (ots) –

Verkehrsmeldungen für den Landkreis Fulda und den Vogelsbergkreis

FD

Motorradfahrer bei Alleinunfall auf K 140 schwer verletzt

Burghaun. Am Samstag (27.04.), gegen kurz vor 16 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Mann aus der Gemeinde Burghaun mit seinem Motorrad die Kreisstraße 140 aus Richtung Burghaun in Fahrtrichtung Sargenzell.
Kurz vor dem Ortseingang von Sargenzell kam der Mann nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen in einer Rechtskurve aus noch unklarer Ursache nach links von der Fahrbahn ab, stürzte und rutschte unter die Leitplanke. Bei dem Sturz wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden.
Die Straße war aufgrund des Einsatzes eines Rettungshubschraubers vorübergehend voll gesperrt.

Polizeistation Hünfeld

VB

Zusammenstoß beim Rangieren

Schotten. Am Montag (29.04.), gegen 13 Uhr, wollte eine 60-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Hyundai i 20 auf dem Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes in der Vogelsbergstraße in eine Parkfläche einparken. Aus noch unklarer Ursache stieß die 60-Jährige dabei gegen den Ford Focus einer 34-Jährigen. Bei dem Unfall blieben beide Fahrerinnen unverletzt. Es entstand Sachschaden von circa 5.000 Euro.

Von Fahrbahn abgekommen

Schotten. Am Mittwoch (17.04.) stellte die Streckenkontrolle der Straßenmeisterei bei einer Kontrollfahrt Beschädigungen an der Schutzplanke auf der Bundesstraße in Höhe der Abfahrt Burkhards fest. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr ein Fahrzeug die Bundesstraße von Schotten herkommend in Richtung Gedern. Nach einer scharfen Rechtskurve, in Höhe der Abfahrt nach Burkhards, verlor der Fahrzeugführer vermutlich aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte die dort befindliche Schutzplanke auf einer Länge von rund vier Metern sowie den Unterfahrschutz auf einer Länge von etwa acht Metern. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro zu kümmern. Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel.: 06641-9710 oder 06044-989090.

Polizeistation Lauterbach

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: poea.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw
Homepage: https://ppoh.polizei.hessen.de/Startseite/

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal