Fulda (ots) –

Kradfahrerin bei Alleinfall schwer verletzt

Abtsroda: Eine schwer verletzte Kradfahrerin und etwa 3.000,- Euro Sachschaden lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag (30.04.) auf der L 3068 bei Abtsroda. Die 16-jährige Fahrerin eines Leichtkraftrads aus Hünfeld war mit ihrer Maschine gegen 16:40 Uhr auf dem Hochrhönring von der Wasserkuppe kommend in Richtung Dietges unterwegs, als sie in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam, in den angrenzenden Straßengraben geriet und dort mit ihrem Krad stürzte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu, weshalb sie durch den alarmierten Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Das Leichtkraftrad war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zeugen/-innen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06681/96120 an die Polizeistation Hilders zu wenden.

Gefertigt: Polizeipräsidium Osthessen, Polizeistation Hilders, Adomeit, PHK

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: poea.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw
Homepage: https://ppoh.polizei.hessen.de/Startseite/

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal