Hünfeld (ots) –

Am späten Nachmittag kam es auf der B 27 von Hünfeld in Fahrtrichtung Burghaun zu einem Auffahrunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. In der Ortslage Burghaun finden aktuell Bauarbeiten statt. Diesbezüglich wurde eine Baustelleampel eingerichtet.
Aufgrund der Baustellenampel und dem Feierabendverkehr kam es zu einem Rückstau auf der B27.
Ein 54-Jähriger Fahrer erkannte den Rückstau zu spät und fuhr auf einen 22-Jährigen Fahrer auf. Das Fahrzeug des 22-Jährigen wurde durch die Wucht auf das Fahrzeug einer 37-jährigen geschoben, prallte von diesem ab und kam kurz darauf in der Leitplanke zum Stehen.
Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrfähig und wurden abgeschleppt. Die Unfallbeteiligten wurden durch den Unfall leicht verletzt, mussten aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden.
Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von ca. 9000EUR.

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: poea.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw
Homepage: https://ppoh.polizei.hessen.de/Startseite/

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal