Sasbach (ots) –

Nachdem eine 18-Jährige am Dienstagabend von einem Hund gebissen wurde, haben die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Hinweise zur Hundehalterin. Die Heranwachsende war eigenen Angaben zufolge in Begleitung einer Gleichaltrigen am Dienstagabend gegen 18:30 Uhr in der „Sasbachrieder Straße“ unterwegs, als ihr eine Frau mit ihrem schwarzen Dobermann an der Leine begegnet sein soll. Der Hund soll die junge Frau in die Hüfte gebissen haben, sodass sich die 18-Jährige nach dem Vorfall zur Untersuchung in eine Klinik begab. Die Hundehalterin, welche als Mitte 30-jährige Frau mit langen braunen Haaren beschrieben wurde, soll etwa 170 Zentimeter groß sein und einen pinken Regenponcho getragen haben. Nach dem Biss soll die Frau ihren Weg fortgesetzt haben, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Ermittler bitten um Hinweise zu dem Vorfall und der gesuchten Hundehalterin unter der Telefonnummer: 07841 70660.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal