Rastatt (ots) –

In der Nacht zum Dienstag, gegen 00:15 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der K3769. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein Mercedes-Lenker die Ottersdorfer Straße in Fahrtrichtung Rastatt und kam offenbar aufgrund von erhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Lichtzeichenanlage. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Kurze Zeit später konnten die Beamten den bisher Unbekannten einer Kontrolle unterziehen und feststellen, dass es sich um den mutmaßlichen Unfallverursacher handelt. Bisher sind keine Verletzten bekannt. Es entstand ein Sachschaden von rund 6.500 Euro. Den Unfallverursacher erwartet eine Strafanzeige. /su

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal