Offenburg (ots) –

Nachdem am Montagmorgen am Grab des im Dezember 2023 verstorbenen Dr. Wolfgang Schäuble auf dem Waldbachfriedhof in Offenburg Erdaushub durch städtische Mitarbeiter festgestellt wurde, haben Polizei und Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingeleitet. Wie sich vor Ort durch die Arbeit von Kriminaltechnikern herausstellte, muss ein derzeit noch Unbekannter ein trichterförmiges Loch von rund 1,20 Meter Tiefe gegraben haben. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangte der Unbekannte jedoch nicht bis zum Sarg des Verstorbenen vor.

In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Offenburg hat der kriminalpolizeiliche Staatsschutz des Polizeipräsidiums Offenburg die Ermittlungen übernommen. Zu möglichen Hintergründen liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, wenden sich unter der Telefonnummer 0781 21-2820 an das Hinweistelefon der Kriminalpolizei.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal