Offenburg (ots) –

Am Sonntagnachmittag kam es auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Offenburg zu einem Unfall mit zwei Leichtverletzten und insgesamt rund 20.000 Euro Sachschaden. Nach ersten Erkenntnissen kam ein 37-jähriger Audi-Lenker gegen 15 Uhr von der rechten Fahrspur ab und kollidierte anschließend offenbar zwei Mal mit der Schutzplanke. Allem Anschein nach wurde das rechte Vorderrad des Fahrzeuges bei dem zweiten Aufprall abgerissen und der Pkw kam in der Folge auf dem Standstreifen zum Stehen. Die Unfallursache ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen. Der 37-Jährige und seine Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus.

/ng

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal