Ötigheim (ots) –

Offenbar überhöhte Geschwindigkeit dürfte am Mittwochabend Grund für einen Unfall auf der B3 bei Ötigheim gewesen sein. Ein 18-jähriger Fahranfänger war gegen 21.45 Uhr mit einem 3er-BMW auf der B3 von Ettlingen kommend in Richtung Rastatt unterwegs, als er an der Kreuzung B3/K3717 mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit nach rechts in die K3717 in Richtung Ötigheim abbog. Dadurch ins Schleudern geraten, verlor der 18-Jährige die Kontrolle über den Pkw, kam nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich auf einem angrenzenden Feld und kam auf dem Fahrzeugdach liegend zum Stillstand. Er und sein Beifahrer blieben augenscheinlich unverletzt, wurden durch den Rettungsdienst vorsorglich jedoch in eine Klinik gebracht. Es entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal