Durbach (ots) –

Am frühen Donnerstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Gegen 19:15 Uhr befuhr ein 35-jähriger VW-Lenker die K5305 in Richtung Nesselried. Kurz vor einer Kurve überholte dieser wohl einen vorausfahrenden Pkw und kam offenbar beim Wiedereinscheren am Kurvenausgang von der Fahrbahn ab. In Folge dessen kollidierte sein Fahrzeug mit der dortigen Leitplanke, sodass das rechte Vorderrad abriss und in der Leitplanke stecken blieb. Nach ersten Erkenntnissen wird der Pkw nach der Leitplanke nach rechts abgewiesen und kommt in einem Acker zum Stehen. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest, konnte bei dem Mann ein Wert von 1,2 Promille festgestellt werden, weshalb die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden musste. Der 35-Jährige und sein Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein nahegelegenes Klinikum gebracht. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro, die Höhe des Sachschadens an der Leitplanke ist aktuell Teil der Ermittlungen. /ng

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal